Schicksal ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

empfohlene
von Rainer Maria Rilke
neue
von bernd tunn tetje
von Willi Grigor
die schönsten
von Annelie Kelch
von Annelie Kelch
Prosagedichte
von Annelie Kelch
Mitglied

Und wenn ich die Stadt verlasse,
lasse ich ich zurück:…

Dichtung
von * noé *
Mitglied

Lässt du es Revue passieren,
dieses Leben, dir gegeben,…

Dichtung
von Maik Kühn
Mitglied

von Scheinwerfern geblendet, Kontrollverlust
der…

Ohne Zuordnung
von bernd tunn tetje
Mitglied

Liegt noch wach.
Tränen im Gesicht.
Klopfendes Herz.…

Dichtung
von Maik Kühn
Mitglied

feine rote Fäden, Tränen der Verzweiflung
mit scharfer…

Ohne Zuordnung
von Dean Blackboard
Mitglied

War jetzt das erste Mal
auf einem Klassentreffen.
Nach…

Ohne Zuordnung
von D.R. Giller
Mitglied

Im Zirkel befasst die Sichtung, kreisende Schlechte
All die…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Wherever you will go
Whatever you will know
Whatever…

Sprecher, Musik und Aufnahme: Jürgen Wagner
Prosagedichte
von René Oberholzer
Mitglied

Die rostige Schaufel
Fragt sich ernsthaft
Ob sie die…

Dichtung
von Ingrid Baumgart-Fütterer
Mitglied

Die Erde ist durchtränkt
von Tränen und Blut,
doch im…

Dichtung
von Alfred Mertens
Mitglied

So sehr geschockt war ich von dem Erscheinen,
ob es an…

Dichtung
von Ingrid Baumgart-Fütterer
Mitglied

Überstunden nehmen überhand
von Müdigkeit wird er übermannt…

Lustige Gedichte
von Klaus Mattes
Mitglied

Der Herr Magister Luther
Aß abends immer deutsche Butter.…

Dichtung
von Jürgen Wagner
Mitglied

Wenn sich die Widerstände türmen
Dann frag ich mich: Warum?…

Lustige Gedichte
von Volker C. Jacoby
Mitglied

Ein Pílott und sein Co-Pilott -
Kurt Flessmann und Pitt…

Ballade
von Jürgen Wagner
Mitglied

Es wohnte eine arme Frau
Und ihre beiden Töchter

Prosagedichte
von René Oberholzer
Mitglied

Allmählich spüre ich
Dass ich allmählich verschwinde

Dichtung
von Marcel Strömer
Mitglied

Selbst diese freie Welt muss vergehn
und ihre grünen Himmel…

Ohne Zuordnung
von Robert K. Staege
Mitglied

das Model
und die Kluft

der Reifen
und die Luft…

Dichtung
von Jürgen Wagner
Mitglied

Er ist schon alt und schwer erkrankt
Das Kloster um sein…

Ohne Zuordnung
von bernd tunn tetje
Mitglied

Eisentüren,
Schloss versehen.
Schritte hallen
im…

Dichtung
von Jürgen Wagner
Mitglied

Da hat der Wind mich hin getragen
Da hab die Erde ich…

Dichtung
von Ingrid Baumgart-Fütterer
Mitglied

Tagtäglich treibt er sich an ohne Grund,
als stünde er mit…

Ohne Zuordnung
von Anett Yvonne Heinisch
Mitglied

Das Schicksal hat die Karten gemischt
drückt sie dir unsanft…

Ohne Zuordnung
von Giulia Strek
Mitglied

Ziehen die Wolken am blauen Himmel.
Lautlos und still.…

Ohne Zuordnung
von bernd tunn tetje
Mitglied

Seit kurzer Zeit
lebt sie in Pein.
Mann und Sohn…

Dichtung
von Jürgen Wagner
Mitglied

Sie gießen einen jeden Tag
Den Weltenbaum, dass er gedeiht…

Rezitation:
Sprache, Musik und Aufnahme: Jürgen Wagner
Ohne Zuordnung
von bernd tunn tetje
Mitglied

Hält ihn sanft
in dem Schmerz.
Tränen laufen
aus…

Seiten