Liebesgedichte ✓ 1500+ der schönsten Gedichte über die Liebe

Bild zeigt Liebesgedicht von Rilke Wenn es nur einmal so ganz stille wäre

Sie finden hier die schönsten Liebesgedichte aus unserer umfangreichen Sammlung. Goethe, Rilke (seine Gedichte zählen wohl zu den schönsten), Else Lasker-Schüler oder Schiller - um nur einige zu nennen die unsere Sammlung umfasst - haben während ihrer literarischen Tätigkeit alle Gedichte über Liebe geschrieben.

Auch heute ist es das wichtigste Thema für Autoren von Gedichten, wie für Leser. Sie können hier also auch - nicht weniger schöne - Liebesgedichte unserer Mitglieder lesen.

empfohlene Liebesgedichte
von Wolfgang Borchert
von Charlotte von Ahlefeld
von Else Lasker-Schüler
neue Liebesgedichte
von Kevin Kähm
von Willi Grigor
von Robert K. Staege
die schönsten Liebesgedichte
von Marina Berin
von Monika Laakes
von Uwe Röder
Mitglied

Ohne dich
bin ich
der Engel Gabriel,

der mit…

von Stefanie Haertel
Mitglied

Ich will in dich eintauchen,
in dir versinken,
ich…

von Yvonne Zoll
Mitglied

In der resedenfarbenen Elastizität
Erhörst du schlankfedernd…

von Soléa P.
Mitglied

Fernab von aller Realität,
dein warmer Atem streift mich…

von Johanna Blau
Mitglied

Ach Liebe, was ist, wenn sie fehlt,
Wenn das Herz nicht…

Rezitation:
Johanna Blau, 14.7.2019
von Mara Krovecs
Mitglied

Ich bin unendlich
traurig bis in die Berge
meiner…

von Mr Stevens
Mitglied

Du bist die Sonne überm Zauberberg
Der Wind, der sanft in…

von Uwe Röder
Mitglied

Ein kleines Kind
malt eine Wolke,
darauf steht ein…

von Ella Sander
Mitglied

Es ist der Schatten ungesagter Worte,
Der echogleich in…

von Mara Krovecs
Mitglied

heiliges land der seen
kälte beschützt schlafendes

von Alf Glocker
Mitglied

Was ist schon „Liebe“? Eine Dominanz?
Ein Blumenreigen –…

von Else Lasker-Schüler
Bibliothek

(Adi André-Douglas)

Der kleine Süßkönig
Muß mit…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Im Tag verirrt hat sich die Liebe,
noch von der Nacht…

von Martha lds
Mitglied

Wenn Du mir nah sein willst,
bewege Dich sanft zwischen…

von * noé *
Mitglied

Ich brauche nichts …
nur einen Blick,
ein Streicheln…

von Peter H. Carlan
Mitglied

Auf einem Drahtseil,
von Dachfirst zu Dachfirst,
tanzt…

von Soléa P.
Mitglied

Dein starker Arm und deine warme Hand
ziehen mich einfach…

von Peter H. Carlan
Mitglied

weitab
vom land
ist dein flachsblondes haar
mein…

von Soléa P.
Mitglied

Im Dunkel der Nacht
tiefe Blicke treffen sich
Funken…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Habt ihr gesehen? Unsre Susi
Hat seit gestern wohl ein…

von Manfred Peringer
Mitglied

früher sammelte ich süßes im mondschein
jede sternschnuppe…

von Johanna Blau
Mitglied

Hinter dem Gartentor,
Im Hain meiner Geduld,
Wartet…

Rezitation:
Johanna Blau, 14.7.2019
von Alf Glocker
Mitglied

Mir fehlen drei Worte.
Welche drei Worte?
Sind es die…

von Ingeborg Henrichs
Mitglied

Gedanke an meine Rose
Atmest umhüllst träumst mich

von Yvonne Zoll
Mitglied

Lief so bald so für mich hin
Nichts zu gründen immerhin…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Frau Krause, haben Sie das mit PILCHER gelesen?
„Ha! DET bin…

von Johanna Blau
Mitglied

Hab' Dich gesehen, bin aufgestanden,
Raus aus dem Müll der…

Rezitation:
© Johanna Blau
von Michael Dahm
Mitglied

Wenn Dich jetzt aus dunkler Tiefe
der Woge gischt'ge Arme…

von Anouk Ferez
Mitglied

Als deine Küsse noch
auf meinen Augen
ruhten,

von Peter H. Carlan
Mitglied

ich prüfe dich nicht
mit strengem Blick
oder bohrenden…

von Manfred Peringer
Mitglied

frühes licht schien mir ins gesicht barfuss
balancierte ich…

von Uwe Röder
Mitglied

Vergöttern Waden,
Arme, Bauch.

Anbeten Knie,

von Johanna Blau
Mitglied

ein huf des seltenen tieres
zertritt in schuhen aus gebälk…

von Stefanie Haertel
Mitglied

Deine Worte wiegen schwer.
Sie sind wie Steine,
die du…

von Peter H. Carlan
Mitglied

es träumte mir, ich kämmte
so sanft wie das Mondlicht

von René Reimzwang
Mitglied

Du kannst zwischen Zeilen lesen?
Zwischentöne klar verstehen…

von Alf Glocker
Mitglied

Ich möchte mit dir auf der Milchstraße fahren
und mir dabei…

von Johann Wolfgang von Goethe
Bibliothek

eine Erzählung.

Mädgen, sezzt euch zu mir nieder

von Uwe Röder
Mitglied

Du bist
mein helles Blau,
wie nur der Himmel
ist…

von Monika Jarju
Mitglied

Ein milchig kalter Januartag
fast eintönig weiß und klar…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Romantisch soll DAS sein?! Von wegen!
Auf solcher Untat…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Ach wie schön sich mein Sommerlicht
In deinen blauen Himmeln…

von Uwe Röder
Mitglied

Das dunkle Blau
des Abendhimmels,
birgt es Glück in…

von Alf Glocker
Mitglied

Saphirblaue Augen, goldenes Haar,
rubinrote Lippen, heiß wie…

von Uwe Röder
Mitglied

Ich sehe dich,
ich höre dich,
das alles kann

von Manfred Peringer
Mitglied

jetzt sitz ich am meer wo mir jede böe
sand in die augen…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Wasserelfen wirken
Mirabellenröten
Nicht zu leugnende…

von Tanja Grün
Mitglied

Heiße dunkle Schokolade
fließt zu mir
aus deinem Blick…

von Uwe Röder
Mitglied

Mein tapfrer Ritter Lancelott
gehörte einstmals
mir!…

von Uwe Röder
Mitglied

Wenn die Wolken tief und
dunkel batzen, als sei

von Else Lasker-Schüler
Bibliothek

(Der Leila: Lucie von Goldschmidt-Rothschild)

Und du suchst…

von Johanna Blau
Mitglied

so
offen
bestimmt
träume von dir

Rezitation:
Johanna Blau
von Johanna Blau
Mitglied

Es wird mir nicht wehtun
Dieses Haar, wie Seide in Form…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Wenn wir im Morgen entgegenströmen
In eins einander…

von Ralf Risse
Mitglied

Schrieb dir so gerne ein Gedicht,
kenne bloß die Worte nicht…

von Karin Steuck
Mitglied

Es versteht sich
Alles spricht die selbe Sprache

von Soléa P.
Mitglied

Warm umschmeichelnd wie ein Sommerwindhauch
mein Herz durch…

von Mr Stevens
Mitglied

Warum nur
Will ich so sehr, dass du mich liebst?
Du an…

von Heinrich Heine
Bibliothek

IV.

Ich lieb’ eine Blume, doch weiß ich nicht welche;…

von Wolfgang Borchert
Bibliothek

Es regnet – doch sie merkt es kaum,
weil noch ihr Herz vor…

von Soléa P.
Mitglied

Meine Augen machen sich
auf den Weg zu dir,
suchen…

von Uwe Röder
Mitglied

Weißt du noch,
im alten Jahr,
was da das

von Ursula Rischanek
Mitglied

Du wolltest mir über Dein Leben erzähl'n
dies ist genau…

von Uwe Röder
Mitglied

Die Farbe deiner Augen
ist wie die der See,
so hell,…

von Jan Jendrejewski
Mitglied

Von deinen Lippen will ich trinken,
Und verschmelzen mit…

von Willi Grigor
Mitglied

- oder die Welt der Fantasie

Die du aus Schönheit und…

von Soléa P.
Mitglied

Süßlich, schwerer Duft im Raum –
Rosen in Weiß und Rot…

von Ingeborg Henrichs
Mitglied

Liebe geht leise
Schließt auf.Wärmt.Heilt und beschützt.…

von Alf Glocker
Mitglied

Bist du denn mein Gegenteilchen?
Gebe ich mich in dir auf?…

von Susanna Ka
Mitglied

Blicke
Gesten
ein Lachen
ein Kuss

von Peter Stampfer
Mitglied

Ein Bild von dir in Händen
Aus längst verblasster Zeit…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Gib mir deine Hand,
lass uns vor den Ängsten fliehen,

von Susanna Ka
Mitglied

Urlaub
Der letzte Tag
Noch einmal an den Strand

von Peter H. Carlan
Mitglied

Wenn der Mond scheint
werfen die Bäume
geheimnisvolle…

von Xenia Hügel
Mitglied

Lies mein Herz, lass keine Zeile aus,
wenn es dir in der…

Seiten

Die Liebe ist schon immer beliebtes Thema in den schönsten Liebesgedichten und -Liedern

Liebe ist … einzigartig individuell wie jeder Mensch selbst. Egal ob nun die tiefe Verbundenheit zum Partner, die geschwisterliche Zuneigung oder die Glücksmomente mit der besten Freundin bedichtet werden wollen – hier finden Sie eine große Auswahl der schönsten Liebesgedichte - aus der Bibliothek von LiteratPro, oder von Mitgliedern - zum Thema Liebe, die den Versuch wagen, diesen unvergleichlichen Gefühlszustand in Worte zu fassen.

Die Kraft der Worte mit allen Sinnen erleben: Gedichte, aus Liebe geschrieben

Zeiten überdauernde Liebesgedichte zu verfassen ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe, die nur wenige Menschen mit Bravour meistern können. Wichtig ist vor allem, welche Botschaft zwischen den Zeilen, in gerne auch verschnörkelten Versen und in melodiösen Strophen, herauszulesen ist. Worte und Liebessprüche erhalten schließlich immer nur die Wichtigkeit, die der Leser oder die Leserin ihnen zugestehen möchte. Gelingt es nun doch, der Liebe in herzerwärmenden Reimen ein Denkmal zu setzen, verzaubern und berühren uns die Sätze auf den unterschiedlichsten Ebenen. Wenn wir glücklich verliebt sind, lassen uns die schönsten Liebesgedichte auf Wolke sieben schweben. Mussten wir uns hingegen schmerzvoll von einer geliebten Person verabschieden, begleiten uns aufmunternde Verse zum Thema Liebe durch die tiefsten Täler unseres menschlichen Seins und spenden gleichzeitig Trost, der hilft, diese schwierige Phase des Lebens zu überstehen.

Berauschend und wunderschön – Liebesgedichte und ihre unzähligen Facetten

Sprüche, Gedichte und Lieder, die sich mit dem einzigartigen Thema Liebe befassen, stellen eine zeitlose Kunstform dar, die nicht nur Visionäre, sondern auch einfache Persönlichkeiten, zu herausragenden Leistungen inspiriert. Dadurch scheint es nur logisch, dass die Amour so alt wie die Gezeiten selbst sein muss. Überraschen Sie doch einfach einmal Ihre Liebsten mit wundervoll herzlichen Zeilen, die ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer Kategorie "Liebessprüche & Liebesgedichte" und behalten Sie, egal, in welchem Lebensabschnitt Sie sich gerade auch befinden mögen, stets den erquickenden Gedanken - „All you need is love, love is all you need.“ im Gedächtnis.