Gedichte von Willi Grigor

Dichtung

In deinem Land, in deiner Stadt
hast du das Glück gespürt.…

Dichtung

Zwei Wellen spielten "Fange mich!".
Sie waren frisch…

Dichtung

Fast wach,
die Beine wissen den Weg.
Die innere Freude…

Dichtung

Bin gesegelt
viele Male
nicht auf Wasser -
bei…

Dichtung

Ich hatte einen Weihnachtstraum,
es ging um einen Wunsch.…

Dichtung

Die Freiheit ist ein Globus ohne Grenzen,
ein Vogel, der die…

Ballade

Im Sonnenaufgangsschimmer,
als Moorland-Nebelglimmer

Lustige Gedichte

Ein Vogel namens Bronzehut?
Der Name klingt verlockend.…

Dichtung

Eine *Ihma wird nun neunzig,
sie ist lebensklug, gereift.…

Ballade

Eine Mutter -
was kann mehr sein?
*
Wenn ich…

Dichtung

Sommerabend, die Luft wird kühler,
die Sonne blinzelt hinter…

Dichtung

Wer möchte es bestreiten,
- wer will so herzlos sein -…

Dichtung

Gedanken nach einer wichtigen Reise

Nach Jahren der…

Lustige Gedichte

Frisches Wasser aus der Quelle
ist gesund, auf alle Fälle.…

Ballade

Segringen, 1950

Es war kein überlegter Mord,
ich war…

Dichtung

Ein Traum wird geboren,
man kennt nicht den Grund,

Dichtung

Was ich schreibe und worüber

Ich schreibe nicht Gedichte,…

Dichtung

Ich mein', es war gewesen
im Wachtraum, als ich schrieb…

Ballade

Mein Freund aus guten Tagen,
sein Name - einerlei,
war…

Dichtung

Der Sonne Tagwerk geht zu Ende,
die Schatten streuen ihre…

Dichtung

Wenn Wirrköpfe sich selbst berauschen
und nur der eignen…

Dichtung

Ein junger Baum fragt einen alten, weisen:
"Warum sind wir…

Dichtung

Das größte Glück hab ich versäumt,
vom besten Plan nur der…

Dichtung

Im Jahresrund bist du ganz klar der Kleinste,
ein Sonderfall…

Dichtung

Gewitterfrei ist ferne Freundschaft,
fast faltenlos und…

Dichtung

Ich bin kein von Heimweh Geplagter,
ich bin ein von Fernweh…

Dichtung

Ein Mann ging durch die Wüste, im wasserreichen Land.
Ein -…

Dichtung

Jetzt gingst Du also aus der Welt,
auch mein Leben hast Du…

Dichtung

Der Bienen Flug am Sommertag
zur Blüte einer Blume

Lustige Gedichte

Wenn Unlust und Schwäche verschwinden
und wir den Tag gut…

Dichtung

Freude ist ein süßer Tropfen
in einem sauren Billigwein.…

Dichtung

Freude kann man oft nicht sehen,
wenn andere sie haben.…

Dichtung

Du gibst der Welt ein Angesicht,
du bist ein Teil von ihr.…

Dichtung

Mein Stammplatz, eine Friedhofsbank,
mich stärkt,…

Dichtung

Wir stehen vor dem Weihnachtsfest,
dem größten aller Feste.…

Dichtung

Ich schließe die Augen,
um besser zu sehn
die…

Dichtung

Im Frühling ist ein Lebensdrang am Werke,
ein Überschuss an…

Dichtung

Ich weiß, wo die Spinnen spinnen
im Schilf die Netze am…

Dichtung

Uller gibt sich jetzt geschlagen,
eisig-raue Winde weichen.…

Dichtung

Wenn Wiesen wieder zeigen Farben
und nackte Äste nicht mehr…

Dichtung

Es sät die Welt ihr Korn für alle,
sie kennt da keinen…

Dichtung

Die Erde war einmal e i n Land
mit grenzenloser Waterkant.…

Dichtung

Frauen können Kinder kriegen,
Männer ihre Koller.
Wenn…

Dichtung

Mann liebt eine Frau,
das Wunder geschieht:
Ein Kind…

Dichtung

Ruhig fließt im Wald der Bach,
in dem Bett, dem steilen.…

Dichtung

Gedanken sind fast so wie Körner im Sand:
Sie können in…

Dichtung

Die Jahre unsrer Erdenzeit
sind Splitter einer Ewigkeit.…

Dichtung

Ich denke oft zur Weihnachtszeit
an Felder, Wälder, weiß…

Dichtung

Hör ich im Dorf die Glocken läuten,
dann strömt ein Glück…

Dichtung

Abends bin ich Einzel-Gänger,
spazierend als Gedankenfänger…

Dichtung

Die einzigen, die wirklich
mit den Schwalben fliegen können…

Dichtung

Wieviel kann ein Kind ertragen,
ein Erwachsener ihm tun?…

Dichtung

Wenn der Mann am Freitag sein Bierchen trinkt
und die Frau…

Prosagedichte

Der hoffnungslose Versuch einer Erklärung

Was der Mensch…

Dichtung

1945
Sieben Tage hat die Woche,
jeder Tag ist schwer…

Dichtung

Zum Versbau braucht man einen Blick,
der weit sein soll, nur…

Dichtung

Ein Schmetterling im Blumenbeet,
ein Wind, der warm von…

Dichtung

So mancher Wunsch liegt gut versteckt
in des Menschen…

Dichtung

Lass diesen Brief, mein Herr und Gott,
nicht erleiden Hohn…

Prosagedichte

Ich glaube,
die Halme
auf duftenden Wiesen
sind…

Dichtung

Woher er kam, ich weiß es nicht,
er war bei mir an jedem Tag…

Dichtung

Er war ein Mensch, still und bedacht,
sein Haar war weiß,…

Dichtung

Er ging mit leichten Schritten
erwartungsfroh durch's Tor.…

Dichtung

Die Menschen hatten, haben? Götter
seit ihrer allerersten…

Dichtung

Nicht süß mehr die Kirchglocken klingen
in seinem einst…

Dichtung

Ein Mensch, der eine schöne Kindheit hatte,
die freudig ihn…

Dichtung

Sommertagausklang
Zwanghafte Sitte
Abendspaziergang…

Dichtung

Auch wenn ich schon fast tot bin,
will leicht ich, glücklich…

Dichtung

Heimat ist was Wunderbares!
Heimat ist, wo man grad' lebt,…

Dichtung

Ein Satz zu einem Phänomen

Wenn die Nacht im Norden fällt,…

Dichtung

Die Nebel aus den Gründen steigen,
das Licht beginnt sich zu…

Dichtung

Ein Sonnenstrahl, ein winzig kleiner,
besucht ein welkes…

Dichtung

Ich streife gern durch Wald und Flur,
erst kürzlich in der…

Dichtung

Heute möchte ich es sagen:
Ich war mal ihre erste Wahl.…

Dichtung

Ich schau auf "meinen" kleinen See:
Ich seh im See den…

Seiten