Liebesgedichte ✓ die schönsten Gedichte über die Liebe

Großes rotes Herz

Sie finden hier die schönsten Liebesgedichte aus unserer umfangreichen Sammlung. Goethe, Rilke (seine Gedichte zählen wohl zu den schönsten), Else Lasker-Schüler oder Schiller - um nur einige zu nennen die unsere Sammlung umfasst - haben während ihrer literarischen Tätigkeit alle Gedichte über Liebe geschrieben.

Auch heute ist es das wichtigste Thema für Autoren von Gedichten, wie für Leser. Sie können hier also auch - nicht weniger schöne - Liebesgedichte unserer Mitglieder lesen.

empfohlene Liebesgedichte
von Ludwig Anzengruber
von Rainer Maria Rilke
von Eufemia von Adlersfeld-Ballestrem
neue Liebesgedichte
von Chynoah Molineaux
von Susan Melville
von Angélique Duvier
die schönsten Liebesgedichte
von Marina Berin
von Monika Laakes
von marie mehrfeld
Beitrag 211 - 245 von insgesamt 1442 Texten in dieser Kategorie
von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Gib mir deine Hand,
lass uns vor den Ängsten fliehen,
irgendwo hin, an einem Ort
wo nur unsere Liebe grünt.

Eintauchen in Musik,
emotionales Wellenreiten,
ans Ufer gespülte Sehnsucht,
eingesammeltes…

von Alf Glocker

Die Lieb‘ ist eines Himmels Macht,
der ständig in sich selbst verkracht,
der Unfug treibt
und das beschreibt
was einer tut,
mit heißem Blut,
in tiefer Leidenschaft,
was der Verstand nicht schafft.

von Katharina Dotzki

Ich saß oft in der Dunkelheit
Doch blickte ich in den Himmel
Sah ich, es muss wohl Schicksal sein
Sag mir warum ich an dich denke
Wo auch immer Du bist
Was auch immer Du tust
Gib mir nur dieses eine Gefühl…

von Mara Krovecs

https://www.youtube.com/watch?v=izOdvBmTDh0

von meiner seele hat noch niemand
… - tage ziehen sonnenauf
sterneunter – wellen aus staub
lecken meinen alltag und alles
wiegt sich im nichtwissen
ob deiner oder…

von * noé *

Wie denn soll ich dich nennen?
Mein Held? Mein Seelenfreund? Mein Mann?
Alleine schon, dich nur zu kennen,
zieht vollends mich in deinen Bann!!

von Luise Maus

Ich möchte küssen
hundertfach jeden Tag
die Sanftheit
deiner Lippen spüren
weil ich sie so mag.

Ich möchte küssen
hundertfach jeden Tag
die Herzenswärme
zur Glut werden lassen
weil ich dich…

von Jennifer Stucky

In den Wassern meiner Seele
gab es oftmals trübe Stellen,
Dein Wort grub tiefe Atmosphäre,
so sah ich die schönsten Wellen.

In Sehnsucht hab ich Dich skizziert,
oft gefragt nach Deinem “Sein“.
Wahrhaftig bist…

von Thomas Brod

Viele Gedanken im Kopfe kreisen, am Morgen danach,
noch zugedeckt von Küssen - leisen, am Morgen danach.

Du liegst schlafend neben mir, mein Engel der Nacht
und ich möcht’ im Traum noch reisen, am Morgen danach.

Doch…

von Julia Körner

Logischerweise kann ich nicht erklären
Und mich auch nicht erwehren

Dass ich immer demselben Typ verfalle
Mich am Hoffnungslosen klammere

Zukunft ungewiss
Bindungsangst stets garantiert

Dafür lebendig und…

Ode
von Michael Dahm

Der Himmel hat heut Konkurrenz,
Du trägst ein neues Kleid,
dass meine kleine Dekadenz
sich sehr darüber freut.

Azurn umschmeichelt's Deinen Teint
und fließt von schönen Hüften,
es rauscht den weiblichen…

von Uwe Röder

Weißt du noch,
im alten Jahr,
was da das
Schlimmste war?

Wir tranken Rotwein,
wie gewohnt,
doch im Oktober
auf dem Mond.

Und was du dir
da trautest:
Du die Amifahne
klautest!…

von Angélique Duvier

Du bist tief in mein Herz gesprungen,
seitdem kann es vor Freude jauchzen.
Alle schlechten Töne sind verklungen,
als hätte sie ein Blitz verschlungen.

Ich hatte mein Dasein schon verstoßen,
doch nun erstrahlt alles…

von Joachim Ringelnatz

Fresia heißt eine blasse Blüte
Vornehmer, feiner Art.
Ihre Linien sind weich und zart.
Auf dem Seidengelb prangen erglühte
Rosige Schatten.
Fresia füllt mit liebesmatten,
Schweren, süßen Wolken die Luft,

von Angélique Duvier

Zwei Schmetterlinge
locken durch ihren
beschwingten Tanz.
Ein lauer Wind
führt die Regie.

Sie schwirren
und flirren,
so leicht und
beschwingt,
ich glaube beinahe,
dass sie verliebt…

von Barbara Schleth

Samtrot
verschnürte Briefe
flüstern
im Schein der Liebe

von Thorsten K.

Die Augen offen zum Himmel empor
den Antlitz der Sterne hebt hervor.
Momente der stillen Nacht,
kein Wort muss bedacht.

Nur zu zweit als Einheit
in des Flures Dunkelheit.
Spenden Wärme, Frieden,
denn…

von Susanna Ka

Urlaub
Der letzte Tag
Noch einmal an den Strand
Lachend
Die Promenade hinunter
Die Badetasche zwischen ihnen schwenkend

Im Sand die Decke ausbreiten
Den kleinen Sonnenschirm aufstellen
Kleider…

von * noé *

Ich bitte dich!!
Hab Lust auf mich!
Und lass dich keinesfalls verleiten,
dein Verlangen abzustreiten!

Mir geht es doch ebenso!
Und ich bin darüber froh,
dass es dies Verlangen gibt,
weil das heißt, dass…

von Mara Krovecs

Um Mitternacht,
da kräuselt sich
das schwarze Nass
der Hecht,
hat sich gedacht:
„Meint die da mich?
Boa ist das krass
die Nixe ist ja echt.“

Die Maid steckt in
nem goldnen Kleid,
das…

von Peter H. Carlan

Wenn der Mond scheint
werfen die Bäume
geheimnisvolle
Schatten.

Wir sprangen
von Schatten zu Schatten

und netzten einander
die Lippen

im verläßlichen Schweigen
der Bäume.

von * noé *

Du gehst mit mir dieselben Wege,
Gedankenketten binden sich,
was ich gefühlsmäßig erlebe,
erlebte ich nicht ohne dich.

Wir öffnen unser innres Auge
und sind so lang schon uns bekannt,
so lange, dass ich beinah…

von Franziska Grübel

Von Smartphone-Verblendung zum verbotenen Bier, aus verboten wird ganz bewusst entschieden.

Zigarettenqualm und Blicke, die die Welt offenbaren.

Flüchtiger Kuss auf Wangenknochen und doch lieber mitten auf den Mund - wir wissen es…

von Eva Klingler

Schlaftrunkenes Dreiuhrnachtgefühl
streckt sich wohlig
satt zufrieden weit
Ein Flüstern mehr nicht
Mein Name mehr nicht
Erinnerung aus gestern
irgendwann oder morgen
Drei Uhr Nacht immer dazwischen lass…

von Mara Krovecs

Unter der Stadt
schlafen Neonwespen
Grafittispaghetti
schmecken augenbunt

wir treffen uns immer
auf der Brücke
balancieren unter rubinroten
Küssen – nur einmal
bist du ins Wasser
gefallen.…

von Xenia Hügel

Lies mein Herz, lass keine Zeile aus,
wenn es dir in der Nacht entgegenspringt
um dir ein Lied zu singen.

Vor dem Fenster zeigt sich regnerisches Wohlbefinden
und flechtet sich zur Sehnsucht empor.
Zärtlich wehende…

von Yvonne Zoll

Lief so bald so für mich hin
Nichts zu gründen immerhin
Zweige flossen hin bis sehr
Bald mein Lächeln schlief nicht mehr

Flüsternd piepst mein Wald im Chor
Drängt dein Wort tief in mein Ohr
Viel verspürtes…

von Kerstin Vivien Schmidt

Etwas schweißt uns zusammen
Das Etwas das man Liebe nennt
Manchmal stehe ich in Flammen
Wie nur Du es von mir kennst

Etwas lässt uns ständig hoffen
und gibt uns immer wieder Kraft
Für dich stehen meine…

von Kerstin Vivien Schmidt

Wenn meine Seele mal wieder bewölkt ist
und der Regen scheint erschreckend nah
wenn mein Blick auf die Sonne verstellt ist
und die Schwermut ist mal wieder da
suche ich nach einer Hand die mich fest hält
und mir die…

von Mara Krovecs

Ich hab getanzt für dich
heut Nacht.
Der Wald las meine Liebe
mit seiner Federstimme
in alle Sterne über mir.
Da fielen unsere Lieder
wie Diamantenvögel
und flogen weit
und tief in alle Zeit.

von Tanja Grün

Dem Schilf
lächelt die Seerose zu:
Wie schön bist du!

Die Birke
flüstert zur Linde hin:
Siehst du den Wald auf dem Hügel?
Mir raubt er den Sinn!

Die Sonne
spiegelt sich im See.
Ach, wie tut…

von Peter Stampfer

Die Liebe und du
wie die Sonne und die Blumen
sie nährt dich
lässt dich erblühen
macht dich begehrenswert

Ich bin
nicht dein Erster
auch nicht dein Letzter
oder gar dein Einziger
den du…

von Robert K. Staege

Dein denk‘ ich liebend in der Nacht,
wenn alles ruht und alles schweigt,
und still der Mond in bleicher Pracht
dort über jene Hügel steigt.
Von ferne, sanften Strömen gleich,
die dort am Firmamente sind,

von Manfred Peringer

gleich auf der ersten seite stehen sie sich
gegenüber ein zartes begehren legt den arm
um beide was sich wohl daraus entwickelt

gern hätte ich weitergelesen aber es war spät
zu spät um die ganze nacht durchzulieben

von Uwe Röder

Liebe ist ein Frühling,
selbst in allen Wintern.

Liebe ist ein Geben,
auch im Nehmen.

Liebe ist ein Dialog,
sogar nach einem Basta.

Liebe ist das eine Tick
zu allen Tack.

Liebe ist -
nur…

von Angélique Duvier

Liebe und Licht

Nimm das Licht des Himmels an,
damit deine Seele durchatmen kann.
Überhöre nicht das stumme Rufen,
derer die nach Nahrung suchen.
Lies in Augen wo die Liebe steht,
doch auch in denen wo der…

Seiten

Die Liebe ist schon immer beliebtes Thema in den schönsten Liebesgedichten und -Liedern

Liebe ist … einzigartig individuell wie jeder Mensch selbst. Egal ob nun die tiefe Verbundenheit zum Partner, die geschwisterliche Zuneigung oder die Glücksmomente mit der besten Freundin bedichtet werden wollen – hier finden Sie eine große Auswahl der schönsten Liebesgedichte - aus der Bibliothek von LiteratPro, oder von Mitgliedern - zum Thema Liebe, die den Versuch wagen, diesen unvergleichlichen Gefühlszustand in Worte zu fassen.

Die Kraft der Worte mit allen Sinnen erleben: Gedichte, aus Liebe geschrieben

Zeiten überdauernde Liebesgedichte zu verfassen ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe, die nur wenige Menschen mit Bravour meistern können. Wichtig ist vor allem, welche Botschaft zwischen den Zeilen, in gerne auch verschnörkelten Versen und in melodiösen Strophen, herauszulesen ist. Worte und Liebessprüche erhalten schließlich immer nur die Wichtigkeit, die der Leser oder die Leserin ihnen zugestehen möchte. Gelingt es nun doch, der Liebe in herzerwärmenden Reimen ein Denkmal zu setzen, verzaubern und berühren uns die Sätze auf den unterschiedlichsten Ebenen. Wenn wir glücklich verliebt sind, lassen uns die schönsten Liebesgedichte auf Wolke sieben schweben. Mussten wir uns hingegen schmerzvoll von einer geliebten Person verabschieden, begleiten uns aufmunternde Verse zum Thema Liebe durch die tiefsten Täler unseres menschlichen Seins und spenden gleichzeitig Trost, der hilft, diese schwierige Phase des Lebens zu überstehen.

Berauschend und wunderschön – Liebesgedichte und ihre unzähligen Facetten

Sprüche, Gedichte und Lieder, die sich mit dem einzigartigen Thema Liebe befassen, stellen eine zeitlose Kunstform dar, die nicht nur Visionäre, sondern auch einfache Persönlichkeiten, zu herausragenden Leistungen inspiriert. Dadurch scheint es nur logisch, dass die Amour so alt wie die Gezeiten selbst sein muss. Überraschen Sie doch einfach einmal Ihre Liebsten mit wundervoll herzlichen Zeilen, die ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer Kategorie "Liebessprüche & Liebesgedichte" und behalten Sie, egal, in welchem Lebensabschnitt Sie sich gerade auch befinden mögen, stets den erquickenden Gedanken - „All you need is love, love is all you need.“ im Gedächtnis.