Liebesgedichte ✓ die schönsten Gedichte über die Liebe

Großes rotes Herz

Sie finden hier die schönsten Liebesgedichte aus unserer umfangreichen Sammlung. Goethe, Rilke (seine Gedichte zählen wohl zu den schönsten), Else Lasker-Schüler oder Schiller - um nur einige zu nennen die unsere Sammlung umfasst - haben während ihrer literarischen Tätigkeit alle Gedichte über Liebe geschrieben.

Auch heute ist es das wichtigste Thema für Autoren von Gedichten, wie für Leser. Sie können hier also auch - nicht weniger schöne - Liebesgedichte unserer Mitglieder lesen.

empfohlene Liebesgedichte
von Sophie Albrecht
von Johann Wolfgang von Goethe
von Sophie Albrecht
neue Liebesgedichte
von Robert K. Staege
von Robert K. Staege
die schönsten Liebesgedichte
von Marina Berin
von Monika Laakes
von marie mehrfeld
Beitrag 211 - 245 von insgesamt 1385 Texten in dieser Kategorie
von Johann Wolfgang von Goethe

O liebliche Therese!
Warum seh’ ich so böse
Mit offnen Augen dich?
Die Augen fest verbunden,
Hast du mich gleich gefunden,
Und warum fingst du eben — mich?

Du faßtest mich auf’s beste,
Und hieltest mich…

von Frank Tegenthoff

Jetzt ist es passiert.
Jetzt ist es vorbei.
Grabesstille.
Höllenqual.
Der Tod raunt.
Broken Heart.
Du gehörst mir.

Es gehört ihm.
Begraben.
Betäubt.
Schmerz lass los.
Träume…

von Angélique Duvier

Unsere Liebe gleitet hoch hinauf,
klettert und tanzt in strahlendem Blau.
Worte wie Perlen glänzen im Tau
und blitzen als goldene Lichter auf.

Zartes Schweigen klingt wie Gesänge
und huscht durch den tiefen,…

von Jennifer Stucky

In den Wassern meiner Seele
gab es oftmals trübe Stellen,
Dein Wort grub tiefe Atmosphäre,
so sah ich die schönsten Wellen.

In Sehnsucht hab ich Dich skizziert,
oft gefragt nach Deinem “Sein“.
Wahrhaftig bist…

von Manfred Peringer

du bist das meer eine welle in der ferne
die mir unaufhörlich tang und muscheln
als geschenke von gestern vor die füße spült

du bist die sonne begleitest mich tagsüber
wie eine möwe die immer an meiner seite bleibt

von Mara Krovecs

https://www.youtube.com/watch?v=izOdvBmTDh0

von meiner seele hat noch niemand
… - tage ziehen sonnenauf
sterneunter – wellen aus staub
lecken meinen alltag und alles
wiegt sich im nichtwissen
ob deiner oder…

von * noé *

Wie denn soll ich dich nennen?
Mein Held? Mein Seelenfreund? Mein Mann?
Alleine schon, dich nur zu kennen,
zieht vollends mich in deinen Bann!!

von Marina Berin

Die Regentropfen tanzen Tango…
Wir sitzen auf der Veranda,
Tauschen Worte miteinander
Und trinken frischen Kaktussaft.

Ich lege das Wort Liebe
Aus gerösteten Pinienkernen
Auf deinem geblümten Teller
Mit…

von Willi Grigor

Es gibt unendlich viele Lüste,
nicht allzu viele nenn ich mein.
Wenn ich dir welche nennen müsste..
Mir fallen grade diese ein:

Ich habe Lust dich anzuschauen,
wenn du dein Haar am Morgen kämmst.
Ich habe Lust…

von Peter Stampfer

Ein Bild von dir in Händen
Aus längst verblasster Zeit
In deinem Lächeln verborgen
Wartet das Schicksal bereits
Um wieder und wieder
Zu belügen und zu zerstören

Du hast immer stumm zu mir gesprochen
Mir…

von Manfred Peringer

hör ich draußen einen schritt denk ich
an fräulein schmidt doch sie kommt
nie mehr herein und ich bleib wohl ganz allein

kein lohn fürs emsig streben was ist das
für ein leben die man will bekommt man nicht
und…

von Angélique Duvier

Sie stand am Bahnhof, verlassen,
einsam und alleine,
kurz vor einer langen Reise.

Plötzlich vernahm sie aus der Ferne
eine stille, zarte Weise, ganz sanft
und leise.

Fasziniert lauschte sie dem Klang,

von Joachim Ringelnatz

Fresia heißt eine blasse Blüte
Vornehmer, feiner Art.
Ihre Linien sind weich und zart.
Auf dem Seidengelb prangen erglühte
Rosige Schatten.
Fresia füllt mit liebesmatten,
Schweren, süßen Wolken die Luft,

von Uwe Röder

Ein kleines Kind
malt eine Wolke,
darauf steht ein Mann
im Nachthemd,

und es schreibt dazu:
"AUF DER WOLKE NEBENAN
STET GOT
AINFAR SO."

In meinem Herzen
stehst nur du,
einfach so.…

von Susan Melville

Wenn ein Regenbogen bunt erstrahlt,
schönste Farben an den Himmel malt,
erstrahlt meine Seele im Farbenmeer
flüstert dir leise: „Ich liebe dich sehr“.

Willst auch du den Regenbogen sehen,
Botschaft meines Herzens…

von Angélique Duvier

Ich habe dem Mond eine Frage gestellt,
eine eindeutige, über dich und mich.
Sein Gelbleuchten versprach mir keine Antwort.

Du wolltest gern mein Geheimnis lüften,
die Wahrheit, die ich in meinem Herzen trug,
doch…

von Axel C. Englert

Wohl schoss Gott Amor (mit dem Pfeil)
Oft Liebenden ins Hinterteil –
Sich selber – hat er schwer getroffen!
Doch gab er nimmer auf sein Hoffen …

In England – jener „Robin Hood“ –
Ein Bogen-Ass! Ganz absolut –

von Robert K. Staege

Es ist ein seliges Entzücken:
Freund Amor schoss mit Zauberhand,
entfachend heißen Herzensbrand,
auf mich mit Deinen süßen Blicken.

Und mochte er es selbst nicht hoffen,
dass glücken könnte dieser Plan,
so…

von Alfred Krieger

Lebend, liebend …
liebend, lebend,
fremder Schuld die Schuld vergebend,
selbst gestützt den andern stützend,
selbst geschützt den andern schützend,
treues Pfand in Händen haltend,
fremde…

Rezitation:
gelesen am 15.2.2017
von Anouk Ferez

Nie lasse ich dich aussprechen
- da musst du ja schreiben!
Schuld ist das Küsschen Nimmersatt,
das zwischen deine Silben springt
und sie einfach verschluckt!
Egal ob nah, ob fern: du schreibst …

Wie zwinkern…

von Manfred Peringer

hier ist es wie früher das gras hoch und die falter bunt
einer landete auf deiner hand du nanntest mich admiral
ich ließ mir einen schwärmer auf den oberarm stechen

seitdem ist viel regen gefallen hitze verbrannte die wiesen…

von Robert K. Staege

Wenn des Daseins Wogen drohten,
finstres Denken mich wollt‘ drücken,
suchte ich, zu Dir zu blicken,
lechzend nach der Hoffnung Boten.

War mein Herz auf dunklem Wege,
floh die Nähe und das Lieben,
schier…

von Michael Dahm

Einst stand
an einer Wand,
die Farbe verblich,
ich liebe Dich
scheint lange schon her,
als sie oder er
das Sehnen bemühte
und mit Farbe versprühte.

von Alf Glocker

Wir geben uns die nackten Hände –
alles hat einmal ein Ende,
doch die Liebe kennt das nicht …
am Tunnelausgang ist ein Licht!

Und wenn es keinen Ausgang gibt?
Dann sind wir in uns verliebt!
Kleidung braucht…

von Johanna Blau

Tu alles für den Tanz.
Und jetzt werd' ich beschreiben:
Der Faun auf meinen Schultern will mich ganz,
So muss ich ruhen und verschweigen.

Denn Vorsicht mahnt mich ungelenken Schritts,
Den Tritt zu setzen, wo schon…

Rezitation:
Johanna Blau, Dezember 2018
von Annelie Kelch

Do bleibt nix
auf da Streck ...
koo Gfui
vamissd uns

wenn mia unsre Zähn
in Pfirsich Pflam
sonnengetränkt schlogn
doa bleibt im Fleische
koo oanziga Pfahl

wenn mia des Siasse ...
den…

von Angélique Duvier

Liebe und Licht

Nimm das Licht des Himmels an,
damit deine Seele durchatmen kann.
Überhöre nicht das stumme Rufen,
derer die nach Nahrung suchen.
Lies in Augen wo die Liebe steht,
doch auch in denen wo der…

von Werner Krotz

Was ist ein Sommertag schon gegen dich?
Du hast mehr Liebreiz und mehr Sanftheit auch.
Im Sommer ist's oft gar nicht sommerlich,
und früh im Herbst ist seine Kraft verbraucht.

Bald brennt die Sonne viel zu heiß herab,…

von Soléa P.

Wenn die Nacht das Licht verschlingt
und alle Stimmen schweigen.
Dann denke ich ganz fest an dich,
will bei dir für immer bleiben.

Doch du bist fern – so fern von mir,
ich kann dich nicht mehr sehen.
Der ganze…

von Angélique Duvier

Ich fühle heute noch
dieses Herzklopfen,
bei jedem Blick von dir,
die, wie heiße Schauer,
über meinen Rücken laufen.

Der Himmel wird weinen,
doch Freudentränen
werden es sicher sein,
wenn dein…

von Angélique Duvier

Du pflückst
eine Rose im Garten.
Ach, wäre ich ein Röslein,
und trüge ein Kleid
aus zarten Blüten,
dann trügst du mich
zu dir hinein
und würdest mich
entblättern.

von Marcel Strömer

Ich gehe tief in mich und finde
unter erster Schicht die Weite
in meiner Reise tiefster Einsamkeit
ein Brunnen unter meiner Haut
die Heimat meiner Bleibe

Die zarte Wurzel Sehnsucht
noch etwas tiefer still…

von Charlotte von Ahlefeld

Laue Lüfte säuseln,
Und die Wellen kräuseln
Flüsternd sich im Meer;
Mondenstrahlen beben
Auf der Fluth und schweben
Glänzend hin und her.

Holde Melodieen
Aus der Ferne ziehen
Klingend durch die…

von Manfred Peringer

wo weite die ebene landschaft prägt
die abendglocke hoch vom kirchturm schlägt
wo der fischer sein netz zügig einholt
der fiete ein ständchen für ariel johlt
worauf die meerjungfrau keck reagiert
und dem trunkenbold…

von Robert K. Staege

(Quatrain)

Strahlen gleich göttlichem Schimmer
seh‘ ich im Antlitz Dir blüh‘n.
Flammen der Liebe noch immer
heiß meine Brust mir durchglüh‘n.

Seiten

Die Liebe ist schon immer beliebtes Thema in den schönsten Liebesgedichten und -Liedern

Liebe ist … einzigartig individuell wie jeder Mensch selbst. Egal ob nun die tiefe Verbundenheit zum Partner, die geschwisterliche Zuneigung oder die Glücksmomente mit der besten Freundin bedichtet werden wollen – hier finden Sie eine große Auswahl der schönsten Liebesgedichte - aus der Bibliothek von LiteratPro, oder von Mitgliedern - zum Thema Liebe, die den Versuch wagen, diesen unvergleichlichen Gefühlszustand in Worte zu fassen.

Die Kraft der Worte mit allen Sinnen erleben: Gedichte, aus Liebe geschrieben

Zeiten überdauernde Liebesgedichte zu verfassen ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe, die nur wenige Menschen mit Bravour meistern können. Wichtig ist vor allem, welche Botschaft zwischen den Zeilen, in gerne auch verschnörkelten Versen und in melodiösen Strophen, herauszulesen ist. Worte und Liebessprüche erhalten schließlich immer nur die Wichtigkeit, die der Leser oder die Leserin ihnen zugestehen möchte. Gelingt es nun doch, der Liebe in herzerwärmenden Reimen ein Denkmal zu setzen, verzaubern und berühren uns die Sätze auf den unterschiedlichsten Ebenen. Wenn wir glücklich verliebt sind, lassen uns die schönsten Liebesgedichte auf Wolke sieben schweben. Mussten wir uns hingegen schmerzvoll von einer geliebten Person verabschieden, begleiten uns aufmunternde Verse zum Thema Liebe durch die tiefsten Täler unseres menschlichen Seins und spenden gleichzeitig Trost, der hilft, diese schwierige Phase des Lebens zu überstehen.

Berauschend und wunderschön – Liebesgedichte und ihre unzähligen Facetten

Sprüche, Gedichte und Lieder, die sich mit dem einzigartigen Thema Liebe befassen, stellen eine zeitlose Kunstform dar, die nicht nur Visionäre, sondern auch einfache Persönlichkeiten, zu herausragenden Leistungen inspiriert. Dadurch scheint es nur logisch, dass die Amour so alt wie die Gezeiten selbst sein muss. Überraschen Sie doch einfach einmal Ihre Liebsten mit wundervoll herzlichen Zeilen, die ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer Kategorie "Liebessprüche & Liebesgedichte" und behalten Sie, egal, in welchem Lebensabschnitt Sie sich gerade auch befinden mögen, stets den erquickenden Gedanken - „All you need is love, love is all you need.“ im Gedächtnis.