Erinnerungen ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

empfohlene
von Joachim Ringelnatz
von Joachim Ringelnatz
von Joachim Ringelnatz
neue
von Monika Jarju
von Ernst Wetzel
von Klaus Taumel
die schönsten
von Monika Laakes
von Volker Harmgardt
von Willi Grigor
von Willi Grigor
Mitglied

Wir wohnten in einem Haus in Mehrow
mit Garten, der einlud…

von Jürgen Wagner
Mitglied

I heard the wind, I heard the earth
I heard the cries of a…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Das kleine Haus am Meeresstrand,
welches gleich hinter den…

von Annelie Kelch
Mitglied

Here comes Trave Sun:
flotter Ausflugsdampfer -
düst…

von Alfred Mertens
Mitglied

Den Verstand verlieren, anstatt ihn genießen
davor müsste…

von Mathias S.
Mitglied

Sie war`s
Wie kann ein einziger Moment alles in Frage…

von Soléa P.
Mitglied

Verweint der Himmel
der See ist blass
trüb die Wolken…

von Em Chu
Mitglied

Eine Sommernacht,
ich bin drei Tage wach.

Meine Augen…

von Manfred Peringer
Mitglied

als jungs spielten wir auf dem sandplatz die landung
der…

von Klaas Klaasen
Bibliothek

In jungen Jahren
Jahre Jung
so jung
dachte ich,…

von Artem Zolotarov
Mitglied

Die Schulschwänzhelden tragen jetzt Krawatte.
Das schönste…

von Manfred Peringer
Mitglied

die sonne brennt auf der haut lockt zum see zu fahren
doch…

von Maike W
Mitglied

Der rosa Vorhang von über meinem Bett,
der eine ganze…

von Robert K. Staege
Mitglied

Es haben die Vöglein geschwiegen,
der Himmel erblaute so…

von Regina Bäcker
Mitglied

Wir sind am Anfang der Nacht,
uns ist danach,
den…

von Soléa P.
Mitglied

Zart schmelzend vergeht Schokolade im Mund
warm, bittersüße…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Manche von ihnen
nicht mehr da.
Gelichterter Kreis…

von Robert K. Staege
Mitglied

„Wenn uns auch sonst nichts bliebe
von dieses Lebens wilder…

von Manfred Peringer
Mitglied

in dunklen stellen meiner erinnerung hausen
zwerge die tief…

von Annelie Kelch
Mitglied

Das alte Chaiselongue
unter der Dachschräge
in der…

von Michael Dahm
Mitglied

Weißt du noch im Karussell
damals auf dem Rummel
es…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Berührt dich sehr
dieser Chor.
Liegst auf dem Sofa…

von Peter Boensch
Mitglied

...nur eine Nacht war ich bei dir
bis zum Morgengrauen…

von Robert K. Staege
Mitglied

Ein Herz und eine Seele waren wir,
zwei Leiber, doch ein…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Es gab Zeiten
da wart ihr euch gut.
Mit gefühlvollen…

von * noé *
Mitglied

Die Reinheit der Laken, die ich extra wusch
und im Wind…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Gut ausgesehen
vor dem Brand.
Gesicht zerschmolz…

von Robert K. Staege
Mitglied

Mein Herz ist mir so wund und schwer,
als plagte es ein…

von Robert K. Staege
Mitglied

Wir trafen uns bei einem Singen.
Sie sagte „Du“, - wohl aus…

von Annelie Kelch
Mitglied

Schwarze Kirschen
pflückten wir
von den Bäumen

von Robert K. Staege
Mitglied

Noch singe ich nicht wieder,
noch bin ich nicht bereit;…

von Alfred Mertens
Mitglied

Ich fuhr mit dem Orientexpress nach Tibet jetzt heisst`s China,…

von Michael Dahm
Mitglied

Armes Land, so tief versteckt.
menschenleer und still,…

von Robert K. Staege
Mitglied

Wollte wachen, wollte schlafen,
täglich, nächtlich, Schatz,…

von Alfred Mertens
Mitglied

Man muss sich schon Gedanken machen,
denn hier bei uns ist…

von Robert K. Staege
Mitglied

Oft streift’ ich in der Kinderzeit
allein durch…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Bist da gewesen.
Nichts mehr ging.
Kämpfender Körper…

von Annelie Kelch
Mitglied

Die graue Frau
die Einsamkeit
trat leise zu
mir…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Mein Tagewerk ist fast vollbracht
Mein Kleid ist schwer…

von Alfred Mertens
Mitglied

Bin zwar kein Unmensch ,Gott bewahre
doch rauf ich öfters…

von Michael Dahm
Mitglied

Drei Lärchen schauen in die Welt
an Waldes Rand, ganz nah…

von Alfred Krieger
Mitglied

Oana kimmt
und nimmt
a Gedicht in d'Hand,…

Rezitation:
gesprochen am 19.9.2016
von Manfred Peringer
Mitglied

stadt der flüsse von kalkhängen umrahmt liegst du
im warmen…

von * noé *
Mitglied

Noch keine vier, als Vater starb.
Jetzt gibt es nicht mal…

von Annelie Kelch
Mitglied

Ich möchte wieder über deine heiße Wange streichen
und…

von Mathias S.
Mitglied

Wer bist du
ich schau dich doch nicht anders an, glaubst…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Charly, mein Freund, stand stets im Tor.
Ich, als Ausputzer…

von Alfred Mertens
Mitglied

Arthur hieß das Orginal,
wandernd über Berg und Tal,

von Annelie Kelch
Mitglied

Der Tanz war vorbei; aus -
verstummt die Musik und ich:…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Einfach gelaufen.
Nicht mal verirrt.
Dabei sagen alle…

von Robert K. Staege
Mitglied

Der längst Entschwundnen sei‘s geschrieben
zur Winterszeit,…

von Robert K. Staege
Mitglied

Es wird mir, ach, mein Herz so weit,
da ich hier zu des…

von Robert K. Staege
Mitglied

Ach, im Geiste bebet’s still
ob der alten, schweren Fehle,…

von René Oberholzer
Mitglied

Bei schlechtem Wetter
Steige ich in den Keller hinunter…

von Michael Dahm
Mitglied

Und als ein Mädchen ich liebte
das wie ein Engel so zart…

von Michael Dahm
Mitglied

Als ich striff durch grüne Aue,
stach unter einer…

von Robert K. Staege
Mitglied

Gerne denke ich zurück
an die Berge, die besonnten,
an…

von Alfred Mertens
Mitglied

Wir sind das Treibgut unseres Lebens,

und das geht immer…

von Annelie Kelch
Mitglied

Gegen den Strom: Er und ich.
Das war er nicht; doch, das…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Eine Amnesie
War vergesslich – irgendwie:
Man sagt mir…

von Ernst Wetzel
Mitglied

Auf der Bank, wohl unter den drei Buchen,
sitzt eine Frau,…

Rezitation:
Gesangsduett von und mit N... und K... H...; aufgenommen 1984
von Robert K. Staege
Mitglied

Mondlicht tropfte von den Wänden,
Blätter wollten Schatten…

von René Oberholzer
Mitglied

Der Regen bringt mich zurück nach Siena
In das lärmige…

von Alfred Mertens
Mitglied

Die 4 ist weg die 5 ist da
was nun kommt jetzt das weißt du…

von Robert K. Staege
Mitglied

Im Wald von allem Lärme weit,
da steht ein Häuschen klein,…

von Sabine Daus
Mitglied

Einst stellte ich ne Vogeltränke auf….
Und das Schicksal…

von Klaus Taumel
Mitglied

Ein Stofftier liegt mitten im Raum
Die Arme abgeknickt…

von Alfred Mertens
Mitglied

GEBURT

Wenn man das Licht der Welt erblickt,
beginnt…

von Annelie Kelch
Mitglied

Stadtpark ...
im Vorübergehn grüß ich Storm -
nickt…

von Alfred Mertens
Mitglied

Ein Leutnant und ein Gefreiter sitzen beim Friseur nebeneinander…

von Robert K. Staege
Mitglied

Den wunderschönsten aller Sterne,
des Lebens Rose nannt‘ ich…

von Alfred Mertens
Mitglied

Er war als Kind oft krank gewesen
mein Freund vom Pastor…

von bernd tunn tetje
Mitglied

War eine Zeit
voller Rock,n Roll.
Freude und Freunde.…

von Alfred Mertens
Mitglied

Er war richtig cool, erst Lola dann schwul !

König Ludwig…

Seiten