Gedichte von Jürgen Wagner

Mit diesem Tag sind wir bei ‚acht‘
Sind bei der Ordnung,…

500 Jahre Reformation,
da sag ich mal: Gratulation!

‚Sechse kommen durch die Welt‘
da ist was, was zusammenhält…

Unaufhaltsam, still und leise
mehren sich die Jahreskreise.…

We gonna sleep tonight under an oak tree
Through sheltering…

A master dandled the sick little child
Slowly spoke words so…

I open the door and see a white blanket
A bright shining…

Der Sonne so nah ist der Bote des Lichts,
den scharfen Augen…

Oh lasst uns preisen diesen Stern
Auf dem wir leben ja so…

Schönheit, Maß und Symmetrie
Die Kraft der Mitte, Harmonie…

Nicht ein einz'ger Mensch
Der heut morgen an dich denkt…

Zieh ich alleine meiner Wege, muss mich niemand bedauern
Die…

Wenn wir die Tiere achten,
das Rind, das Huhn, das Schwein…

Wohl tausend Jahre stehst du schon hier
Deine Gestalt ist…

Alte Wesen, große Seelen
Wächter, Hüter dieses Orts

Die alten Stufen, im Walde entlegen
eine jede für sich und…

Mit dem Winde reiten
Unter'm Nachthimmel ruh'n
Um das…

Was für ein Baum, was für ein Wesen
vielhundert Jahre schon…

Mit Fahnen, Bändern, bunt geschmückt
so steht die Feige und…

So mancher sucht den Schalter,
den man vermeint im Alter…

Ohne Federn kommt's geflogen,
setzt sich auf den kahlen Ast…

Alter Wein in alte Schläuche
das ist bewährt
und…

Des Tages Ende
Zwei Meisen tschilpen fröhlich
Weiter…

Mein Tagewerk ist fast vollbracht
Mein Kleid ist schwer…

So still der See und milde der Abend
Die Zeit hält inne, den…

Still ruht der See
Sanft tanzt das Licht
Auf den…

Am Weiher gibt es ein Konzert
Die Unken flöten unbeschwert…

One country, celebration
many cultures, communication

An hellen Tagen hört man es sagen:
Störche und Stare, sie…

Ob Tiere eine Seele haben?
Man müsste manchmal besser fragen…

Noch zählen sie zu den Giganten
Die Wale, Tiger, Elefanten…

Ein Abraham nach Kanaan
ein Joseph nach Ägypten kam

Der Wind des Lebens
beseelt, führt und nimmt dich mit

The dizzy boat
on the surface of the sea
envies the…

Kämpfen für die eig'ne Sache
die Freiheit und das eig'ne…

When fog is besieging the peak
When winds are howling in…

Tatsächlich, manchmal gibt es einen
Den jeder mag, so einen…

Land der Götter und Dämonen,
Ahnengeister, die dort wohnen…

Solch einen Weg, den möcht‘ ich mal geh’n,
wo friedliche…

So tief verwurzelt, hoch entfaltet
so grad gewachsen, klar…

Heute ist nur schlechtes Wetter
Es regnet fast den ganzen…

Es war ein Frosch im Brunnen
Hat dort sein Lied gesungen…

Wir liegen auf der Sommerwiese
und lieben uns im Tageslicht…

Sehr gut geschützt weilt es am Tag
Im Dickicht hinter Busch…

Ich seh die Matratze und denk an die Zeit
des langen Leidens…

Aus den Gluten der Erde,
und erkalteten Schichten,
aus…

Der Sitz der Götter, dem Himmel so nah,
Mit Staunen ich…

Der Rabbi ist sehr ernst erkrankt
Die Schüler sind bei ihm…

'Den Platz, den hab'n wir inspiziert,
ein netter Herr hier…

Die Wohnung ist jetzt picobello
Der Staub verkroch sich in…

Millionen Jahre ist es her
So etwa 50 an der Zahl
Den…

In kleinen Burgen nah am Fluss
errichten sie ihr Lager…

Himalaya, das ‚Haus von Schnee‘
Ein Forscher hatte die Idee…

Weit und hoch sind diese Hallen
Silbergraue Säulen, die da…

Gerissener Fels
deine Blöße bedecken
Blumenteppiche…

Huts in the desert
Tiny blossoms in the sand
Wonderful…

Da war doch einmal eine Droge
Man kämpfte auf der…

Sind Säulen von großer, erhab'ner Statur,
sie bauen die…

Bis die Staude mal gewachsen,
die Blüte rosarot entfaltet,…

Gesten des Friedens
und Zeichen des Mitgefühls
Wo…

Kolumbus war zum Mahl geladen
Man aß und trank sich…

Im Regenwald, im Regenwald,
da hängt im Baum der Willibald…

Wie dunkel still ist es am Boden
Der Tapir streift hier,…

Ein Jahr, das geht seinen Gang,
geheimnisvoll den Weg…

Da auf dem Zaun, da stand die Katze,
miaute kläglich in die…

Einmal angekommen
und einmal geliebt
Einmal angesehen…

Man tritt herein
und ist beglückt
ist fasziniert,…

Aus dem gewohnten Trott
führt mich kein Mensch, kein Gott…

Für's Klima wird schon was getan,
Orkane, Flut will keiner…

Du wächst und gedeihst
aus kleinster Krume
als…

In Gotland war’s, zu alten Zeiten
Der König Frodi herrschte…

Seiten