Beobachtungsgabe

von Alfred Mertens
Mitglied

Die Griechen hielten das Sehen für wichtig
das Schärfen der Augen Gedächtnistraining.
Beobachtungskunst verständlich auch richtig,
es gab Situationen , die nicht sehr gering.

Doch in einem hatte die Griechen schon recht,
um ein Objekt auch bewusst zu studieren,
durften sie niemals den Eindruck verlieren,
dass die Beobachtung wäre nur schlecht !

Je tiefer die Spuren sich ins Gehirn geprägt
und nicht nur dabei unter flüchtiger Art,
oder halb beteiligt in seinem Denken verharrt,
das macht sich bemerkbar, wenn man`s abwägt.-

Auch uns bringt die Gabe alltäglich Vorteile,
drum schaut dem Geschriebenen eindeutig zu,
ihr werdet dann sehen, nach einer Weile
wo euch auch drückt einst, dabei der Schuh.

Interne Verweise

Neuen Kommentar schreiben