Apokalypse

von Alfred Mertens
Mitglied

Es kommen wirklich bittere Jahre,
auf die wir uns jetzt einstellen müssen.
Und nicht, wie ich es selbst erfahre
um meine Vorahnung früh zu küssen.

Denn mein Gefühl hat mich noch nie betrogen,
ich habe so Vieles schon dabei erlebt.
Was ich im Kopfe hatte - ungelogen,
hat meine Gedankenwelt verklebt !

Wir gehen wirklich schweren Zeiten
und nachdrücklich jetzt, dem voll entgegen,
da hilft auch nicht die Sinne weiten,
man hat ein Gefühl, man steht daneben !

Was tun, wenn es recht düster ausschaut,
nicht davor kneifen, nein das nicht !
Denn alles muss im Leben reifen,
man kann`s nicht ändern, wirklich nicht !

So lasst uns lauschen der Gewichtung,
es wird schon eine Rettung geben,
denn vieles ändert sich im Leben,
es wäre zu hoffen, in anderer Richtung !

Interne Verweise

Kommentare

24. Mär 2017

Ich weiß nicht genau, Alfred, wen und was du meinst. Den aktuellen Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung, den Andrea Nahles beklagt, wonach die reichsten 10 % der Haushalte mehr als die Hälfte des gesamten Nettovermögens besitzen und die untere Hälfte nur 1 %? Dass rd. 85 % der Bezieher hoher Einkommen zur Wahl gehen, jedoch nur 71 % der Geringverdiener? Aber was ist Armut? - Armut ist, wenn man schuftet und schuftet und unterm Strich nicht viel dabei herauskommt. Ich habe auch zeitweise, als ich noch einigermaßen gesund war, neun Stunden am Stück geschrieben und geschrieben - oft ohne Pause, hauptsächlich bei Anwälten. Das hätte so mancher, der damals viel mehr verdient hat als ich, nicht gebracht - jedenfalls nicht in der Qualität, die ich in meinen Postmappen abgeliefert habe. Oder meinst du Trump und Erdogan - und was sich alles durch die beiden Diktatoren in der Welt verändern wird, den Islamischen Staat? Und noch eines: Ich habe mitbekommen, dass die Gehälter, die manche private Arbeitgeber (nicht öffentlicher Dienst, wo ich auch tätig war) zahlen, so gut wie kaum in all den Jahre gestiegen sind - und gewiss nicht deshalb, weil diese Leute ärmer geworden sind.

Liebe Grüße
Annelie

24. Mär 2017

Liebe Annelie

ich meine jetzt nicht nur die persönlichen Verhältnisse derer, den es nun wirklicch nicht gut geht.
Davon gibt es ja auch noch eine ganze Menge, obwohl man immer noch dabei auf die Pauke haut, um uns weiß zu machen
uns sei es noch nie so gut gegangen. dann müsste man auch im Gegenzug dazu Roß und Reiter mal nenen.
Was ich mit meinem Schnell-Reim sagen will, ist die ausschliessliche perverse Form der Menschheit schlechthin.
Ich will das nicht ausbaldovern ! Kriminalität, Ungerechtigkeit, Schwachsinn, MORD, Totschlag, Schlechtigkeit in jeder Form, Kriege und vieles mehr. Es wären wirklich gute Gründe, die Menschheit einfach unter gehen zu lassen, Mich kotzt mittlerweile alles an..
Du wirst jetzt sagen; Der überteibt maßlos ! Aber mir ist danach zu sagen: Macht Schluss! Es lohnt nicht mehr, ruhig und besonnen zu leben, geschweige zu sterben !

LG
Alfred

25. Apr 2017

Ich sag den Herren und den Damen,
die sich die Zeit zum Klicken nahmen.
Danke schön, mich hat`s gefreut,
hoffentlich nicht euch gereut !

LG
ALFRED