Abschied

von Alfred Mertens
Mitglied

Er wünschte sich sie seien unzertrennlich,
doch diese Wirklichkeit fiel anders aus.
Man glaubte zwar die Liebe ist unendlich,
doch hielt man sie auf Dauer nicht mehr aus.

Man hatte sich auch nicht mehr viel zu sagen,
und selbst das Schweigen wurde öd und fad,
so konnten wir die Liebe nicht ertragen,
und mit der Zeit kam uns dann nur der Rat.

Es war ein schwerer Abschied von uns Beiden,
wir hatten es uns anders vorgestellt,
zwar konnten wir uns immer noch gut leiden,

doch unser Ziel wurde auf den Kopf gestellt.
Man wünschte sich ein gutes Miteinander,
und musste sehen, wie Innigkeit zerfällt!

Interne Verweise

Mehr von Alfred Mertens online lesen

Kommentare

03. Aug 2017

Solèa & Monika und Karin Dank für das Klicken
Frohe Ostern & besseres Wetter wünscht:
Alfred