Ach wie glücklich

von Alfred Mertens
Mitglied

Jeder ist seines Glückes Schmied.
man weiss oft selbst nicht, was geschieht,
Auf leisen Sohlen kommt`s daher
obwohl das Glück, wie es oft heisst,
hat auch heut nur der Tüchtige meist !

Mit Glück bezahlt man seine Schuld,
der Weise trägt es mit Geduld.
Es gibt ein Glück und ohne Reu,
wie ELSA, und mit wenig Scheu,

dem LOHENGRIN in`s Öhrchen singt,
und so um seine Liebe ringt!
Das Glück stützt nur den Tapferen,
im Glück wird man vergesslich.

das Nichtbeachten, hässlich!
Das Glück regiert und nicht die Weisheit.
wie mancher glaubt in seiner Dreistheit.
Kein Unglück ist dabei so groß,

wenn er hält Glück in seinem Schoß.
Das Glück kommt alle Tage,
mehr Glück, als der Verstand,
nun stell ich mir die Frage,
ob es hat auch Bestand?

Das Unerwartende dir nur gelingt,
wenn dir das Glück auch dabei winkt.
Wer im Glück ist, lernt den Schmerz.
Willst du immer weiter schweifen,

Lerne nur das Glück ergreifen.
Dann beglückt es auch dein Herz!

Interne Verweise

Mehr von Alfred Mertens online lesen

Kommentare