Prosagedichte ✓ große Sammlung ohne Verse oder Reime

empfohlene Prosagedichte
von Verona Bratesch
von Klaas Klaasen
von Verona Bratesch
neue Prosagedichte
von Robert K. Staege
von Ursula Rischanek
von Enrico Buchta
die schönsten Prosagedichte
von Monika Laakes
von René Oberholzer
Mitglied

Ausgehverbot
Ab 22 Uhr

Kinder lesen
Im…

von Juliane Wiedenhöft
Mitglied

Ich weiß nicht, womit ich dich verdient hab.
Ich weiß nur,…

von René Oberholzer
Mitglied

Einer starb mit 40
Alle weinten

Einer starb mit 90…

von D.R. Giller
Mitglied

Mögen es plötzlich, nur drei Schritte bis der
Monat März…

von Peter H. Carlan
Mitglied

Das Leben ging fort aus Aleppo. Unter den Trümmern
Der…

von René Oberholzer
Mitglied

Dass ich mit jeder schönen Frau
Schon einmal in die Ferien…

von Michael Jörchel
Mitglied

Dinge an den Kopf geworfen,
sich gegenseitig verletzt,…

von Brigitte-Hanna-Dorit Lebelt
Mitglied

Der Tag neigt sich dem Ende zu
Ich leg mich nieder nun zur…

von Juliane Wiedenhöft
Mitglied

Schon vergessen, was war,
hör ich auch nur ein Lied von MDMA…

von René Oberholzer
Mitglied

Werdet wie die Kinder
Hatte man uns früher gepredigt

von Walter W Hölbling
Mitglied

pappeläste umklammern verzweifelt
blaudunkle wolken…

von Michael Jörchel
Mitglied

Die Zeit des Herbstes
lädt uns ein,
über uns…

von Mara Krovecs
Mitglied

Lichtschatten
*
sammelnde Zeitvögel
kreisen über…

von René Oberholzer
Mitglied

Brigitte hat eine Affäre mit Rolf
Peter hat eine mit Doris…

von René Oberholzer
Mitglied

Mit Roger vielleicht einmal
Mit Vanessa nie und nimmer…

von Volker C. Jacoby
Mitglied

Sprach Humboldt: „Nach PERU wir gehn!
Berge zwar oft wir…

von René Oberholzer
Mitglied

Nur deine Worte
Genügen hier
Werden bleiben
Ohne…

von * noé *
Mitglied

Ich seh dich vor mir stehen,
nur dieser Druck hält dich…

Rezitation:
noé/13.09.2015
von René Oberholzer
Mitglied

Zum Meer
Sagte sie
Und am Meer
Sagte sie

von Lydia Kraft
Mitglied

Die Stadt wird schön gemacht
kaum einer hat Zeit
der…

von René Oberholzer
Mitglied

Die Wasserhähne tropfen
Ununterbrochen zuverlässig
Wie…

von Birgit Mancevski
Mitglied

Stille.
Das bin ich.
Sie begleitet mich.
Sie ist…

von Marcel Strömer
Mitglied

Die Nacht entkettet Schattenwesen
neben mir. Sie gleichen…

von Peter H. Carlan
Mitglied

wortfetzen treiben
ihren
beißenden spott
mit…

von René Oberholzer
Mitglied

Da war dieser Stau
Die Luft über dem Asphalt flimmerte…

von René Oberholzer
Mitglied

Wenn die Ebbe kommt zwischen dir und mir
Wachsen Berge im…

von Robert K. Staege
Mitglied

Golden sind Sonne und Blattwerk
vom Maler der Natur…

von René Oberholzer
Mitglied

Stein um Stein
Die Liebe aufgebaut
Bis die ersten drei…

von Peter H. Carlan
Mitglied

Ich hatte meine Hände
zu einer Schale geformt

so wie…

von Dieter Strametz
Mitglied

Kurz vor dem Giftgas
einen Wimpernschlag
vor der…

von Robert K. Staege
Mitglied

In der lichten Kathedrale
der spätherbstlichen Chaussee…

von René Oberholzer
Mitglied

Das Meer
Immer wieder das Meer
Dieses Kommen und Gehen…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Hältst es zärtlich,
befangen im Arm.
Spürst den Körper…

von René Oberholzer
Mitglied

Als Ehemann
Die eigene Frau geschwängert

Als Vater…

von René Oberholzer
Mitglied

Das alte Paar
Streift jeden Morgen
Hand in Hand

von patricia erne
Mitglied

Sag mir,
wohin Du
gegangen bist.

Nicht einmal…

von René Oberholzer
Mitglied

Das letzte Konzentrationslager ist
Zerstört die Partei ist…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Ist so schwach,
atmet schwer.
Liegt ganz still.

von René Oberholzer
Mitglied

Du mit einem Restrisiko
Für das es
Keine Versicherung…

von René Oberholzer
Mitglied

Ich hätte gerne
300 Gramm
Von diesem Käse
Für…

von René Oberholzer
Mitglied

Sie sagte immer
Ich würde
Wenn ich könnte
Wäre…

von Gebhard, Xaver Bock
Mitglied

Im Herbst

Begegnung und Abschied
sind im Herbst.…

von René Oberholzer
Mitglied

Jeden Weg
2x gehen

Einmal nach links
Einmal…

von Frank Wartner
Mitglied

Zu Levi Strauss, dem Hosenschneider
Goldgräber meinten…

von René Oberholzer
Mitglied

Der Dichter sagt lakonisch
Das ist mein fiktives Leben…

von Dieter Strametz
Mitglied

So schnell
hat Keiner
das Messer
im Rücken

von René Oberholzer
Mitglied

Wenn der Schlaf dich noch nicht holt
Halt inne und denk dich…

von René Oberholzer
Mitglied

Oft sass ich
Am späten Samstagnachmittag
Auf seinen…

von René Oberholzer
Mitglied

Kürbissuppen schmecken immer nach Kürbis
Spargelsuppen immer…

von René Oberholzer
Mitglied

Zum letzten Loch
Ein weicher Schlag

Am letzten Loch…

von Heiner Brückner
Mitglied

Die Welt schläft
eben um die Kehre.
Abel liegt im…

von Mara Krovecs
Mitglied

siebenseenweide
deine wurzeln
sind meine klanghöhle…

Rezitation:
von René Oberholzer
Mitglied

Als er einen Nachbarn beschimpft
Geld gestohlen
Und…

von Juliane Wiedenhöft
Mitglied

Was erwartest du vom Leben?
Was würdest du für die Erfüllung…

von René Oberholzer
Mitglied

Die Rückkehr der schönen Gärtnerin
Hat die Luft im Wasser…

von René Oberholzer
Mitglied

Die Sommerbluse meiner Ex-Frau
Ist so schön dass sie

von D.R. Giller
Mitglied

Von Versen aus Verlangen zum Verdacht
In Missionen, zich…

von Peter H. Carlan
Mitglied

Der Schnee aus Russland
war weiß.

Er fiel aus allen…

von René Oberholzer
Mitglied

Seine Kinder sagen
Jeden Tag zur gleichen Zeit
Hätte…

von René Oberholzer
Mitglied

Ein Kuss
Sagt nichts aus
Ich küsse dich jetzt

von Dieter Strametz
Mitglied

Albanien, Bulgarien, Moldawien
Rumänien, Serbien, Kroatien…

von Reim Ereien
Mitglied

Zähne zeigen ist nicht Lachen. An hohlen Fratzen mit verzerrter…

von René Oberholzer
Mitglied

Ein Duft von Fritteuse
Ich stehe auf

Ein Duft von…

von * noé *
Mitglied

Einer kauft das Lachen ...
und streut es über leere Straßen…

von Michael Jörchel
Mitglied

Lass los

Löse dich, lass los.
Ein Ratschlag,

von * noé *
Mitglied

Eng schließen Schwingen sich
um wehes Werben in der Brust…

von René Oberholzer
Mitglied

Über drei Brücken
Musst du gehen
Sagte ich zu ihr…

von Juliane Wiedenhöft
Mitglied

Zum Glück bist du nicht Croupier geworden oder Fußballstar.

von René Oberholzer
Mitglied

Ein paar Blätter noch
Die sich festklammern
An einem…

von René Oberholzer
Mitglied

Einem Schirmverkäufer
Dem der Regen
Abhanden kam…

von René Oberholzer
Mitglied

Braune Radiergummis
Poltern im weiss-roten Etui
Bereit…

von René Oberholzer
Mitglied

STRAWBERRY FIELDS FOREVER
Im Radio zu hören
Ist nicht…

von René Oberholzer
Mitglied

Unglaublich
Sagt der alte Mann
24 Jahre im Keller…

von René Oberholzer
Mitglied

In der Nacht träumte ich
Du lägest neben mir

Als ich…

von René Oberholzer
Mitglied

Schläfrig die Sprache der Nüsse
Verändert das Moos im Herbst…

Seiten