Drei Gedichte von Monika Minder

von Das Gastprofil
Mitglied

Für einen Kuss von deinem Mund

Für einen Kuss von deinem Mund
würd ich die Zeit anhalten.
Die schönsten Worte tät ich kund
Und die Hände würd ich falten.

- © Monika Minder -

Ein Hauch

Ein Hauch
mir im Nacken
Liebkosung deiner Lippen
nichts versprochen.

- © Monika Minder –

Nichts mehr muss sein

Nichts mehr muss sein
Kein ab und zu
Kein Schein
Kein Vielleicht
Kein Zeitvertreib
Kein wir werden sehen
Keine zornigen Tränen
Kein Herz, das schreit
Keine Risse in den Adern
Keine Hoffnung, die tötet
Kein Schmerz, der weint
Nichts Unnötiges.

- © Monika Minder -