Spur d)= Wortegedicht für Uwe Schüler

von Klaus Mattes
Mitglied

Ein Kind
Es nimmt dir den Atem
Auch wenn du die starre Miene aufsetzt

Die Flut zerreißt Herz und Lunge
Worte kleben an den Strand gespült
Das Licht der Wahrheit lauscht dem Wind und sucht das Draußen
Und grau starren Augen
Es macht nichts wenn ich es missachte

Ich suche den Augenblick
Die Ewigkeit schlagen zu können
Raum für Entwicklung auf der Zunge
In der stillen Hoffnung
Will Bilder ich
Aussprechen
Denen ich Farbe gebe
Erwartet mich heute nicht zurück

In den Tag greift meine Hand nach mehr Gedanken
Gedanken vom Himmel geholt
Sind ein Schneckengehäuse
Die Risse werden sichtbar
Kann zitternde Schreie
Den engen Lippen kleben

Ich sehe dich bin ich im Raum
Langsam falle ich auf
Kein Wort schreiben wenn du dich abwendest
Schwarz in jeder Geste
Kalt

*****
[Anmerkung: Ich glaube, das ist nicht ganz ernst gemeint.]

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare