Gedicht c) Fernere Örter

Bild von Klaus Mattes
Mitglied

Nach Gelnhausen wollte ich brausen.
Doch in Rothenbergen
Bei all den Zwergen
Nahm mich ins Gebet
Der Ästhet.
So ließ ich mein Vorhaben sausen.

*****

Celle in der Heide war ein Loch,
ich wusst es immer, ich weiß es noch.

*****

In Weiden tat ich leiden.
In Hof schlief ich mich doof.
In Plauen wurd ich verhaun.
In Zwickau die allerschönste Frau.
In Bautzen war’s am Lautzen.
In Cottbus kam die Kopfnuss.
In Plön war’s fast schön.
In Pirmasens wuchs mir Intelligenz.
In Saarbrücken fiel über Krücken
Ich in die Saar hinein,
Das dumme Luder.
Dann in Saargemünd
wurde ich wieder
gesünd.

*****

In Artern
mich zu martern
mit all den Flegeln
dorthin, o Seele,
lass mich segeln!

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise