Vorsätze

von Christine Jakob
Mitglied

Vorsätze

Vorsätze
für das
kommende jahr
habe ich mir abgewöhnt
ich wünschte nur noch eins
für uns menschen

das wir auf erden

endlich
den frieden
irgendwie finden
damit stetig mehr
die freiheit fühlen dürfen
in ihren suchenden herzen
voll verlorener sehnsüchte
wo wir doch eigentlich alle
enormes verlangen
nach etwas liebe
und harmonie
verspüren

und trotzdem

immer wieder
wie verblendet im dunkel
umhertapsen
wo wir diesen
sinnlosen völkerhass
über uns verfügen lassen

Interne Verweise

Mehr von Christine Jakob online lesen

Kommentare

23. Dez 2014

Mein Vorsatz für das Neue Jahr -
Keine Vorsätze! (Ganz klar...)
Doch Dein Gedicht ist gut gewesen!
(Ich nehm mir vor, recht viel zu lesen...)
LG Axel

23. Dez 2014

Dass wir (wieder) mehr mit dem Herzen sehen, DAS könnte ein guter Vorsatz sein ...

24. Dez 2014

Danke herzlich euch beiden, lieber Axel und liebe Noe ... ja mit dem Herzen sehen ist immer gut! Frohes Fest über die Welt!

30. Dez 2014

...und wieder ein wenig mehr in der jüngeren Geschichte blättern, weil wir dabei schnell merken, dass das Wort Flüchtling einst massiv für uns selber galt. Dem Erinnern eine Chance. Danke Christine, für diese Zeilen zum Jahresende. Ein gutes Neues Jahr dir und all den anderen hier und überall. - LG Hans

30. Dez 2014

Ja. Weshalb ich auch diesen Text (s. u.) verfasst habe, Hans, um einen Kontrapunkt - auch im Sinne auch Christines - zu setzen: http://www.literatpro.de/sachliteratur/ein-ernstes-thema-zu-jeder-jahreszeit. Ich denke, dass das wichtig ist, heutzutage.

02. Jan 2015

Herzlichen Dank lieber Hans, dies wünsche ich euch auch allen und dir auch liebe Noe, liebe Grüße über die Meere!