Wege des Seins

Bild von possum
Mitglied

Wege
des Seins

Wege

verlaufen
kurvig verzweigt
mitunter gerade ... wo man ...
zufrieden ruhig schweigt
dann geht es bergig mühsam hinauf
oder rasend hinunter im totalen leerlauf
... oftmals laut lärmend ...
bevor die stille sich neigt
... sucht allein und verloren ...
wenn sie manchmal sind breit

... diese pfade des lebens die wie endlos ...

... so weit ...

doch zugleich
auch irgendwie nah
sieht aber
trotzdem

... niemals wirklich ganz klar ...

so stapfen wir
... tapfer ...
auf den wegen voran
immer mutig beim sein ... brav dahin

um ihn zu finden

... diesen tieferen sinn ...

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

11. Jul 2015

Liebe Christine!

Dein Weg - Weiser gefällt mir gut!
(Denn er ist weise! - Absolut...)

LG Axel

12. Jul 2015

Der Axel spricht
wahr zu dem Gedicht.

12. Jul 2015

Fein gedacht und gefühlt, liebe Christine

LG Alf