Die besten Prosatexte

von Peter Altenberg
Bibliothek

»Das Fischen muss sehr langweilig sein« sagte ein Fräulein, welche…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Die Wellen des See's pritscheln leise an den Ufersteinen – – –.…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Sie sass auf der Esplanade, stickte an einer gelben Arbeit in…

von Max Dernet
Bibliothek

Wie oft musste ich in letzter Zeit wieder hören: ‚Unter…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Sie war eine ganz kleine Schauspielerin des Sommertheaters, hatte…

von Kurt Tucholsky
Bibliothek

Weil wir gerade vom Kriege sprechen: Wir saßen damals in Kurland,…

von Avigdor Ben Trojan s.A.
Bibliothek

KLEINE EINFÜHRUNG IN DIE GESCHICHTE DES BERLINER BEZIRKES…

von Franz Kafka
Bibliothek

Unsere Gesetze sind nicht allgemein bekannt, sie sind Geheimnis…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Jeden Nachmittag um Uhr erschien sie auf der Esplanade.

von Peter Altenberg
Bibliothek

Der Herr trug immer eine breite weisse Flanellhose, ein weites…

von Peter Altenberg
Bibliothek

»Ich kann nur anziehen, nicht fesseln – – –« sagte sie.

von Peter Altenberg
Bibliothek

Ein gelbbrauner Strohhut mit Veilchensträusschen und…

von Klaas Klaasen
Bibliothek

Als mein längeres Bein, in voller Länge ausgestreckt, den ersten…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Sie wohnte in dem wunderschönen Hôtel am See-Ufer.

von Max Dernet
Bibliothek

„Max, du solltest die kommenden Festtage unbedingt als Chance…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Ich kam einmal zu dem ersten Friseur der Residenz.

von Peter Altenberg
Bibliothek

»Es ist eine österreichische Comtesse der Ebner-Eschenbach« sagte…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Margueritta stand nahe bei Ihm.
Sie lehnte sich an Ihn.

von Peter Altenberg
Bibliothek

Grillparzerstrasse, eine breite lichte Gasse, welche Oktobersonne…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Hell war sie, hell, die kleine Königin!

von Tilly Boesche-Zacharow
Bibliothek

Als Re-in-zach, der Steinzeitmensch, vor seine Höhle trat, in der…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Er überreichte ihr diese goldgelben Blumen, die aussehen wie…

von Ria Klug
Bibliothek

»Wat heb ji secht wo kümmt de wech?« Stirnrunzelnd schüttelt der…

von Max Dernet
Bibliothek



Ein frisch ausgewilderter Reißwolf sah von seinem Nest aus…

von Peter Altenberg
Bibliothek

Georg, der wunderschöne Gärtnerbursche beim Handelsgärtner, liebt…

von Klaus Rödder
Bibliothek

Der englische Autor Gordon Langley Hall, der zu dieser Zeit in New…

von Conrad Cortin
Bibliothek

Lieber Max! Ich wünsche Dir alles Gute möglichst weit weg von mir…

von Ingeborg Schneidereit
Bibliothek

Die Fabel hat abgelehnt
sie ist alt und gebrechlich

von Friedrich Nietzsche
Bibliothek

Über die klassische Philologie gibt es in unseren Tagen keine…

von Franz Kafka
Bibliothek

Die Truppenaushebungen, die oft nötig sind, denn die Grenzkämpfe…

von Alexander Zeram
Bibliothek

"He, hallo … Sie!", rief ich den Mann an, der auf den Bootssteg…

von Marie von Ebner-Eschenbach
Bibliothek

Eine Raupe legte sich einmal – Abwechslung ist gut, dachte sie –…

von Tilly Boesche-Zacharow
Bibliothek

Das Mädchen kam die Straße entlang.

von Abdolreza Madjderey
Bibliothek

Die meisten Menschen in einer christlich geprägten Gesellschaft,…

von Conrad Cortin
Bibliothek

Benno drückt die junge Frau an sich und küsst sie zart auf die…

von Ingeborg Schneidereit
Bibliothek

Im Anfang war – was war, was glaubt man, das gewesen sein könnte…

von Ria Klug
Bibliothek

Im Nachmittagslicht wirft der Betonklotz fußballfeldgroße Schatten…

von Heinrich von Kleist
Bibliothek

In einem bei Jena liegenden Dorf, erzählte mir, auf einer Reise…

von Mitch Cohen
Bibliothek

"William Carlos Williams could write because he was a doctor.

von Max Dernet
Bibliothek

Gestern Nacht bis hinüber in die innere Mogelei geträumt.