Gedicht v) Werd zum Semmelkönig

von Klaus Mattes
Mitglied

Zu Weckleweckern wollen wir uns wandeln!
Die Wecken erwecken und hellwach verspeisen,
Dann würden sie sich uns verschenken.
Denn Schrippen sollte man Respekt erweisen.
Ein Toast dem Brötchen auf der Tafel!
Streich Honig in sein Öhrchen ab und zu,
Sei herzlich und erspare ihm Geschwafel,
Bleib in der Augenhöhe, sei das Ich fürs Du!
Reinsemmeln, Schlitzen wäre unversöhnlich.
Finesse träumt die Semmel sich vom König.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise