Gedicht u) Schnee

Bild von Klaus Mattes
Mitglied

Schnee ist wie die Reinigung,
so rettend
wie Brechen in Becher aus Mehl.
Wenn er pappt und schmutzig wird.
Schnee ist wie ein Schmerz,
schon jenseits meiner Kontrolle.
Schnee vergeht
wie Mai und Silvester
und Unschuld des Fürchtens.
Eine Flocke an der Nase
rührt mich wie mein kleiner Verliebter.
Ach, käme er mir wieder!

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise