Macht ✓ Sprüche zum Thema / Schlagwort

neue
von Jürgen Skupniewski-Fernandez
von Marcel Strömer
von Horst Bulla
die schönsten
von Jürgen Skupniewski-Fernandez
von Marcel Strömer
von * noé *
Beitrag 1 - 7 von insgesamt 7 Texten in dieser Kategorie
von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Es bedarf nur eines Funken,
um die Welt zu bewegen
oder sie zu verbrennen.

von * noé *

Macht hat nur der, dem man sie gewährt.

von Marcel Strömer

Wer gewohnt ist über Leichen zu gehen, könnte unbeabsichtigt zuletzt über seine eigene steigen.

von Horst Bulla

Die Macht des Wortes ist von Herrschern gefürchtet, sie kann ganze Diktaturen, Könige, Kaiser, Kanzler, Minister und Regierungen stürzen.

© Horst Bulla

von Horst Bulla

Das Volk darf die Macht- und Habgier der Wenigen nicht länger dulden.

© Horst Bulla

von Horst Bulla

"Die Macht des Wortes!" - Wenn alle Autoren, Texter und Dichter dieser Welt - ihre Werke, Bücher, Texte und Gedichte - gegen das Unrecht und deren Verursacher richten würden - würden Ungerechtigkeit, Ungleichheit, Armut, Not, Leid, Zerstörung,…

von Horst Bulla

Profit-, Macht- und Habgier, sind der globale Verfall, der Untergang und der Verlust von Ethik, Moral, menschliche Werte und Tugenden.