Das himmlisch-fabelhafte Gedicht

Bild von dichterausPolen1
Mitglied

Die geblümt-pilzerfüllte Poesie
der Bussard in himmlischen Artemisgewölken
fliegt über verträumten Himmelsherolden am Felsen
der Aurora-Falter sitzt am Adventsstern voll Musenschwermutswonne
so schön sind all philosophische Schmetterlingswege
der Engel weint und schafft die englische Glückszähre
die Träne sowie güldene Ambrosia fallen in Weihnachtssternkelche
und die Paradieslilie ist voll von Ewigkeitstau
die himmlischen Blumen mögen meine Dichtererfüllungszeit
das Rottkäppchen ist in Mächenhaftigkeit einfach gehüllt
Fabeldruiden pflücken Eichenrotkappe Espenrotkappe Fuchsrotkappe nur
und der Zwerg hört Zauberworte von dreien Pilzen voller Hoffnungsglut
der Mönchskopf:
ich vergöttere den Apollmusenthron
die Totentrompete:
ich verehre all zaubervolle Eulenfittiche
das Judasohr:
Ich bete tausend
Schmetterlinge an überm Moor