Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Neue Freiheit *Satire

Bild von Laleah Bach
Bibliothek

Der Tag beginnt nicht mehr so frühe -
Für wohlig räkeln ist noch Zeit
Und kuscheln und ein wenig Nähe,
Mit dem man sich das Bette teilt.

Dem Spiegel man mit breitem Lachen
Ein kleines Schnippchen fröhlich schlägt.
Kein Schminken und noch andere Sachen,
Im Schlafanzug man noch erwägt.

Kein Stehen in der Autoschlange,
Wenn morgens man zur Arbeit eilt.
Kein Stress hält einen in der Zange,
Stattdessen man beim Brunchen weilt.

Man hat auch nicht mehr zu befürchten,
Dass einer hustet oder niest.
Man sieht Corona jetzt ganz nüchtern -
Und neue Freiheit man genießt.

Ein Gläschen Wein in allen Ehren
Macht freien Tag so richtig rund.
Man kann sogar die Flasche leeren -
Dem Chef tut's keiner heimlich kund.

Das Internet ist überlastet -
Homeoffice fällt natürlich aus.
Man gerne auf dem Sofa rastet
Nach einem üppig Frühstücksschmaus.

Man wünscht sich, dass Corona bleibe
Noch länger nur Statistikfrust.
Bleibt jeder brav in seinem Heime,
An neuer Freiheit wächst die Lust.

Satire
31.10.2020

auf einer anderen web

Interne Verweise

Kommentare

09. Feb 2021

Na ja, je nachdem wie man es sieht, warum nicht?
Er ist alles Gewohnheitssache. In ein paar Jahren, wenn Corona endlich Ruhe gibt, schimpfen wir vielleicht, weil wir nicht mehr zum Alten zurückkehren wollen.... ;))

Herzliche Grüße
Ella

10. Feb 2021

Ja ja, "der Mensch ist ein Gewohnheitstier", aber, "was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht"...

Gruß an dich, du fleißiges Lieschen :-)
(...von dir kommt immer eine Antwort...)

09. Feb 2021

"Ein Gläschen Wein" Frau Krause las -
Weshalb den Hausputz sie vergaß ...

LG Axel

10. Feb 2021

Zum Glück hat sie die Flasche nicht gefunden,
sonst hättest du jetzt vom Putzen deine Schrunden...

:-)