Der goldige Tanka

von Pawel Markiewicz
Mitglied

Einführung

Hinter einem erträumten Zauberspiegelein namens: Bienenschwärmerei, dem Dasein senso sticto, gibt es ein praxisnahes Dasein. Im Rahmen des Daseins ist kein horizontaler Dualismus zu bemerken, sondern eine logische Konsequenz, und zwar eine Widerspiegelung des Begriffes. Auf der Seite des praxisnahen Daseins spiegelt sich die Philosophie in 100 % wider, dagegen verändert sich die Natur in die Technik bei Spiegelung.

Man kann deswegen phlisophisch-technische Tanka schaffen.

Zwei Typen von Tanka

aa) 1-P, 2-T, 3-P, 4-T, 5-P

Nrn. der Verse in dem Tanka

P-Philosophie
T-Technik

bb) 1-T, 2-P, 3-T, 4-P, 5-T

um der Analogie willen

Tankabeispiele:

über einem Display
meines PC

aa)

in der Eisamkeit
Display zeigt mir Gediche
ich bin verzabert
PC-Werk im Internet
Musenhaftigkeit

….

Spray wie Zaubertau
ich putze Display genau
Ordnung muss doch sein
Display bereit zum Schreiben
eigener Sage

….
Schlaf als Ewigkeit
Display ist abgeschaltet
zauberhafte Feen
bräuchten auch mein PC-Spiel
um den Träumen zu folgen

bb)

Display und Google
unzertrennlich wie Aaren
ich schaue was hin
ich bin schwermutsvoll und hold
wenn Display Schönheiten zeigt

....

das alte Display
altmodisch wie Sämannsbild
ich habe bewahrt
reinste Melancholie herrscht
Display bedeutet Lenztraum

Bildnis passend dazu

Interne Verweise