Farben, Wärme, Licht - Für Thorsten

von Greta D.
Mitglied

Jedes Jahr erwacht das Leben
dieser Erde neu.
Nach jedem Winter wachsen neue Knospen
durch die Kraft der Sonne.
Der Frühling läßt die Wiesen blühen.
Farben, Wärme, Licht.

Sonnenschein verscheucht den Regen,
wischt die Tropfen fort.
So geht das Leben immer weiter,
der Kreislauf reißt nicht ab.
Jedes kalte, dunkle Loch treffen
Farben, Wärme, Licht.

Doch all die Herrlichkeit des Lebens
bleibt ein Stück betrübt.
Du fehlst in dieser großen Welt,
bist herausgerissen.
Ich kann sie nicht mehr mit Dir teilen:
Farben, Wärme, Licht.

Die Farben sind so blaß ohne
Deine Phantasie.
Es bleibt immer etwas kalt ohne
Deine Nähe.
Manchmal ist es hier so finster wie
Dein Tod.

Meine Trauer hört nicht auf,
ich vermisse Dich.
Die Erinnerung ist alt,
doch mehr bleibt mir nicht.
Manchmal schenken mir die Träume
Farben, Wärme, Licht.

Als ich 17 Jahre jung war, starb mein bester Freund durch einen Unfall mit seinem Mofa. Ich schrieb wenige Jahre später dieses Gedicht. Die letzte Strophe fügte ich erst viele Jahre später hinzu. Thorsten war ein besonderer Mensch, der mir bis heute unvergessen ist.

©Greta D.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

23. Mai 2018

Um manche Menschen trauert man sein Leben lang. Ich kann das gut verstehen, liebe Greta.

Tröstende Grüße,
Annelie

24. Mai 2018

Tiefe Traurigkeit ist wie sich im Kreise drehen,
auf der Stelle treten, verharren in der Hilflosigkeit.
Am tiefsten Punkt erst wird einem klar, man steht
am Scheideweg und muss sich entscheiden, Mut
fassen, eine Chance greifen, einen Schritt nach
vorne machen. Nur mit diesem Teil Deines "ICHS"
gibt es einen Weg aus düsterem NICHTS.
So bleiben die Erinnerungen und das Leben
geht weiter.
Ein trauriger jedoch auch Mut machender Text.
Gerne gelesen und mitgefühlt,
LG Volker

24. Mai 2018

Liebe Annelie und lieber Volker, eure Worte tun mir wohl! Der Tod dieses Freundes ist nun sehr lange her, aber die Bedeutung, die er damals für mich hatte, hat er heute noch. Er war ein besonderer junger Mensch. Mein Leben ging weiter, aber seines drufte es nicht. Die Welt hat mit ihm einen wundervollen Menschen verloren.
LG Greta

Neuen Kommentar schreiben