verstrickt

Bild von Laleah
Bibliothek, Mitglied

auf mondlichtpfaden ein baum an dem andern,
als hätten sie sich zueinander gesellt,
um mir in mein stilles leben zu flüstern –

im kahlen ast hängt ein strick! wild pocht das blut;
schauergedanken jagen die schritte
im dunkel; es baumelt das herz, es stolpern die füße -

im gras liegt ein brett.

schwer hängt sich mein schatten zwischen die seile;
weich die knie, schwingen sie lüfte im
knorrigen stöhnen des baumes –

es fliehen die dunklen gedanken; zwischen zwei seilen,
verbunden, trägt mich schwungvoll das brett.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

14. Mär 2021

...gespenstig kann so manch Nachtspaziergang werden...

Danke dir.